Fenster schliessen   Verhandlungen führen
Verhandelt werden kann überall dort, wo es Konflikte gibt. Die Gründe hierfür können sein: Verschiedene Interessen und Meinungen oder Interesse an der gleichen Sache. Solche Konfliktsituationen kommen sowohl im privaten wie im beruflichen Bereich vor.
Sie erlernen Verhaltensweisen, die es in einer Verhandlungssituation leichter machen, dass alle Beteiligten zu einer Lösung finden, der sie zustimmen können. Dabei soll psychologisches, rhetorisches und speziell argumentatorisches Wissen gewonnen und praktisch nutzbar gemacht werden. Berücksichtigt wird auch der Grenzbereich zwischen Argumentation und Manipulation.


Inhalte:

- Verständlichkeit
- Zuhören als Grundvoraussetzung eines erfolgreichen Gespräches
- Körpersprache bewusst einsetzen, um die Beziehung positiv zu beeinflussen               
- Die Stimme als Visitenkarte
- Wer fragt, der führt!
- Argumentationsmittel überzeugend einsetzen
- Die Vorbereitung und der Verlauf einer Verhandlung
- Verhandlungssituationen üben
- Videoanalyse

Individuelle Beratung